Mittel- und langfristige Anlagen

Als mittel- bis langfristige Anlagen gelten Wertpapiere mit einer Laufzeit von mehr als einem Jahr, wobei mittelfristige Anlagen eine Laufzeit von bis zu fünf Jahren aufweisen. Anlagen mit einer Laufzeit von mehr als fünf Jahren werden als langfristige Anlagen bezeichnet. Zu den mittel- bis langfristigen Anlagen zählen Obligationen und Kassenobligationen.

Mit einem Anlagehorizont von mehr als 10 Jahren gehören Aktien ebenfalls zu den langfristigen Anlagen.