Mit SEPA kommen Ihre Zahlungen sicher an

SEPA (Single Euro Payments Area)

... steht für einen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum. Dies ermöglicht Ihnen grenzüberschreitende Überweisungen und bargeldlose Zahlungen in Euro oder in den jeweiligen inländischen Währungen. Zu den Ländern, in denen dieser Zahlungsstandard gilt, gehören auch Nicht-EU Staaten. Das können Länder des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) sein, beispielsweise Island oder Norwegen. Was Sie auf jeden Fall für eine optimale Transaktion benötigen, sind die IBAN des Begünstigten und die BIC der begünstigten Bank.

Die IBAN (International Bank Account Number)

... ist eine international standardisierte Bankkontonummer, anhand derer sich drei wesentliche Merkmale einer Bankbeziehung bestimmen lassen: das Land, das Finanzinstitut und die Kontonummer. Die Länge einer IBAN im jeweiligen Land kann jedoch variieren. Und die IBAN wird international auch in weiteren Staaten ausserhalb des SEPA-Raumes genutzt.

Der BIC (Bank Identifier Code)

... wiederum dient zur eindeutigen Identifizierung einer Bank. Für Ihre SEPA-Zahlungsvorgänge ist es zwingend notwendig, dass die Empfängerbank SEPA-Teilnehmerin ist.

Ihren SEPA- Zahlungsverkehr können Sie ganz individuell und transparent online, über klassische oder mobile Zahlungswege gestalten. Dabei profitieren Sie von eindeutigen Vorteilen. Das standardisierte Verfahren garantiert Ihnen die einfache, sichere und schnelle Durchführung sämtlicher Zahlungen.

So kommt Ihre Überweisung schnell beim Empfänger an – spätestens innerhalb von drei Arbeitstagen. Als Begünstigter erhalten Sie fairerweise den vollen Überweisungsbetrag ohne Abzug von Fremdspesen gutgeschrieben. Und Sie behalten einen transparenten Überblick. Denn Spesen werden durch die Auftrags- oder Empfängerbank lediglich gegenüber dem eigenen Kunden erhoben.

Sind Ihnen IBAN des Begünstigten und BIC der Begünstigtenbank nicht bekannt oder nicht auf einer Rechnung aufgeführt, dann fragen Sie bitte beim Begünstigten nach. Verfügen Sie nur über herkömmliche Kontoangaben, können Sie diese über einen IBAN-Rechner in den erforderlichen SEPA Standard überführen.

Möchten Sie hingegen Rechnungen in Fremdwährungen im In- und Ausland versenden, nutzen Sie dafür unseren IPI-Beleg (International Payment Instruction). Dieser enthält bereits die Referenznummer, Auftraggeberdaten sowie die IBAN. IPI-Zahlbelege können Sie bei Ihrem Kundenberater oder bei unserem Customer Service Center unter +423 236 88 11 bestellen.